Palmsonntag – Spanische Gastfreundschaft……

Palmsonntag – Jesus zog auf einem Esel nach Jerusalem ein, die Leute breiteten ihre Kleider und Palmzweige vor ihm aus. Soviel zur Überlieferung. Der Beginn der Karwoche, für viele Spanier auch eine Zeit des Feierns.

Für uns begann der Tag sehr früh, die Ersten verließen die Herberge vor 7:00 Uhr, wir eine halbe Stunde später. Etwas nebelig, aber erstaunlich warm. An Frühstück in einer Bar war nicht zu denken, eben Palmsonntag!

Nach 5 Km knurrte dann doch der Magen, auf einem verlassenen Campingplatz wurde alles ausgepackt, spanische Salami, Oliven, Brot, Käse e.t.c. Es ist ja nicht so, das wir verhungern!😉 Am Nachbartisch kam schon eine Flasche Vino Tinto zum Einsatz.

Um 9:00 Uhr!!!

Uns fehlte eigentlich nur der Cafe americano.

Aber da gab es doch zwischendurch ein Dorf mit Bar in 5 Km Entfernung!? Am Palmsonntag, wo alle in der Kirche sind?

Ja, das Thema wird heute den Tag prägen. Im ersten Dorf, eine Allee mit beschnittenen Platanen, Diese wie ein Kreuz beschnitten. Und für mich sahen die Verwachsungen so aus, wie Jesus ans Kreuz genagelt war!? Wolfgang und Anton gaben mir Recht, hatten es aber erst garnicht selbst gesehen.

Ich bin also schon auf die Osterzeit eingestellt.

So ging es dann weiter.

Wir hörten Glockengeläut in der Ferne, nur die kleinen Kirchlein waren zu, die große Kirche mit Gottesdienst zu weit abseits vom Weg.

Dann endlich der Ort unserer Hoffnung auf halben Weg zum Tagesziel, Olleros de Tera, der Ort mit Bar! Endlich Café!

Denkste, es ist Palmsonntag!

Ein Einheimischer sagte: no, Bar cerrado! Wir haben wohl sehr bedeppert geschaut und gingen weiter. Eine Minute später kommt er hinterher gelaufen und hat uns doch echt in sein Haus zum Frühstück mit Café eingeladen!

Es geschehen noch Zeichen und Wunder!

Da waren 3 Ehepaare in den Osterferien in ihrem Elternhaus und haben uns ein Frühstück vom Feinsten serviert. Genial! Auch für solche Erlebnisse bin ich hier!

Spanische Gastfreundschaft!

Das wurde eine Stunde mit Spanisch/Englisch/Deutsch, wir haben alle herzhaft gelacht und haben ihre Hochachtung für den Weg nach Santiago bekommen.

Und für solche Erlebnisse bin ich echt dankbar!

So gestärkt, ging es weiter durch eine zerklüftete Landschaft, zum Tera-Stausee, wieder eine schöne Kletterei, aber auch anstrengend mit Rucksack. Thymian, Zistrosen, Heidekraut und Korkeichen, toll anzusehen.

Und hier nun auch eine Kirche, in die man zwar nicht rein kam, aber durch ein Fenster rein schauen konnte.

Die hohen Berge kommen immer dichter, Rionegro del Puente, unser heutiges Ziel, auch. Gestern waren die Berge noch sehr verschneit, heute war nicht mehr viel übrig.

Es wird deutlich wärmer!

Um 15:00 Uhr am Ziel, nach 29 Km, erwartete uns eine tolle Herberge, ich hab das Gefühl, die werden immer besser.

Im Restaurant, wir waren mal nicht in der Bar des Ortes 😱, gab es ein 5-Gänge-Menü, Fischpastete, Krautsuppe, Schweinesteak in Orangensauce, Eis und Küchlein, Herbas und zum Schluss Café. Und das alles für 12 €!

Es ist also ein wirklich gelungener Sonntag geworden.

Und heute sind es nur noch 292 Km von insgesamt 774 Km bis Santiago!

Das Ziel rückt näher, und schon jetzt bin ich dankbar für das bis jetzt Erlebte.

Buen Camino

Ein Kommentar zu „Palmsonntag – Spanische Gastfreundschaft……

  1. Super toll, dass wir Dich durch die tägl. Berichte begleiten können. Lesen sie mit Begeisterung. An diesem WE in der OZ ein toller(?) Futtertipp in Santiago: Meeresfrüchte, kreativ zubereitet in der Taberna Mama Peixe, Rua da Algalia de Arriba 45. Bring uns bitte ein paar frische davon mit. Steck bitte ne Kerze für Brigitte Bruhn an. Geht wohl zu Ende mit ihr. Sind jeden Tag bei ihr. GlG E+K aus HST

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s