Ruhetag…..

Aufgewacht, die Sonne lacht.

Geschlafen wie ein Murmeltier…..

Der Spanier hätte die ganze Nacht sägen können, ich hätte nichts gemerkt.

Meine Laune war wieder gut, mein Oberschenkel schmerzte fast garnicht mehr, mein Entschluss stand fest:

Ruhetag, mit dem Taxi nach Galisteo , Einchecken in der Herberge und Ruhe.

Gesagt, getan, hab mich gut mit dem Taxifahrer auf Englisch unterhalten( warum sprechen die hier nicht alle Englisch, das kann ich), der hat mich hier gleich vor einer Bar in Galisteo abgesetzt!😂

Mittags, vor der Siesta, hab ich mir eine „Farmacia“ gesucht, Voltaren für den Oberschenkel gekauft und einen kleinen Rundgang durch die niedliche historische Altstadt gemacht, ich konnte wieder Treppen steigen. 😀

An der Kirche angekommen, kam gleich ein Einheimischer angelaufen, begrüßte mich und schloss die Tür auf! Das erste Mal bisher, sonst sind die Kirchen tagsüber zu. Also hab ich mich in die Bankreihe gesetzt und genossen. Vom Pfarrer gab es noch einen schönen Stempel und Buen camino zum Gruß.

Zurück an der Herberge stand schon der Herbergs-Wachhund und begrüßte mich! Hunde sind in Spanien ein Thema, das durfte ich ja auch schon erfahren, aber Dieser war absolut harmlos.Die Wäsche ist gewaschen(Handwäsche, ich kann das😜)und auch schon wieder trocken, ich bin froh, das ich morgen wieder laufen kann! Also alles richtig gemacht .Für heute wieder

Buen Camino

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s