Unspektakuläre 29 Km….

Der Tag begann mit Frühstück in der Bar um die Ecke bei den Einheimischen. Die Bar(wenn ich zuhause sag, ich war um 8:00 Uhr morgens in einer Bar, sagen sie glatt, jetzt spinnt er) war gerammelt voll.

Ich hab ein Bocadillo mit Schinken und den geliebten Café americano grande bestellt, was seh ich auf dem Tresen vor den Leuten stehen? Die hatten Café con leche und jeder einen Orujo ( Feuerwasser 😂)vor sich, alter Schwede, ach ne Spanier, das ist schon heftig, morgens um 8:00 Uhr!!!!!!

Dann doch lieber raus in die Pampa, immer gerade aus, bei noch sehr frischen 8-9 Grad. Da ich mir den Nacken ordentlich von der Sonne hab verbrennen lassen, kam Sandras Schlauchtuch zum Einsatz, den Sonnenbrand hab ich nachts ordentlich gemerkt! Selbst dran schuld, hier geht’s echt nicht ohne LF 50.

Die Römer sind hier überall, wir sind heute über 3 originale Brücken und an alten Brunnen vorbei. Die stehen hier seit über 2000 Jahren in der Gegend rum, bei uns in Deutschland sind die Brücken nur für 80-100 Jahre ausgelegt.🤔

Auf dieser Etappe kam dann die erste nutzbare Wasserentnahmestelle seit Sevilla. Endlich auch mal eine Raststätte auf halben Weg nach Valdesalor, eine Tankstelle an der Nationalstraße. Die hab ich bei der Hitze, jetzt schon 25 Grad, gleich für eine 1-stündige Pause (Siesta😜) genutzt!

Heute immer dabei, Pilger Wolfgang aus dem Schwabenländle, ein Tag mit guten Gesprächen, sehr kurzweilig.

Ansonsten war es wirklich unspektakulär, Sand, Schotter, Wiese, links und rechts Zäune,keine Kühe 😩, doch, am Horizont irgendwo standen welche!

Ach so, hier gibt’s Störche ohne Ende, das ist ja eine Plage ! Selbst die Kirchtürme ( manchmal 4 Nester, eins an jeder Ecke) und die Dächer  sind vor Ihnen nicht sicher.

Angekommen in Valdesalor standen 29 Km auf dem Garmin!

Das Hostal ist top, mit allem Komfort und für 19€ ein Schnäpchen, die nächsten Etappen sind wohl nur öffentliche Herbergen und dann auch weniger gut bewertet!

Morgen stehen 23 Km an, jetzt also“ Wartung und Pflege “ und ab in die Bar, 😂 ein Menü Peregrino essen und genießen!

Das hab ich mir verdient!

Buen camino

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s