Reisesegen

Reisesegen

“ Der Herr sei vor dir,um dir den rechten Weg zu zeigen,

Der Herr sei neben dir, um dich in die Arme zu schließen und dich zu schützen.

Der Herr sei hinter dir, um dich zu bewahren vor der Heimtücke böser Menschen.

Der Herr sei unter dir, um dich aufzufangen, wenn du fällst, und dich aus der Schlinge zu ziehen.

Der Herr sei in dir, um dich zu trösten, wenn du traurig bist.

Der Herr sei um dich herum, um dich zu verteidigen, wenn andere über dich herfallen.

Der Herr sei über Dir, um dich zu segnen.

So segne dich der gütige Gott. „

Es ist nun alles vorbereitet,

zu Allerletzt gab es für mich heute in Zarrendorf beim Gottesdienst den Reisesegen.

Wie bei meinen letzten Pilgerreisen 2014 und 2015 war es mir ein Bedürfnis, mich bei meiner Gemeinde zu verabschieden und Gottes Zuspruch zu dieser Reise zu bekommen.

Es ist doch immer wieder etwas Besonderes, zu sehen und zu spüren, wie viele mitfiebern, interessiert sind, gespannt auf die kommenden Erlebnisse und Erfahrungen und manchmal vielleicht auch etwas besorgt sind.

Aber ich glaube, es kann nicht wirklich viel schief gehen, die Vorbereitung war lange, rechtzeitig und zum Schluss sehr intensiv und die Erfahrungen aus den letzten Caminos sind immer noch sehr präsent. Mehr kann man nicht tun, alles andere soll dann so sein!

An dieser Stelle ein Dank an Viviane, Christina und alle Beteiligten für den Segen!

Buen Camino!

Wir sehen uns im Mai .

2 Kommentare zu „Reisesegen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s